Anfahrt ohne Hindernisse

Archivbeitrag von: Samstag, 6. Februar 2010 – 22:19 UhrScotrail in Glasgow

Freitag nachmittag, los gehts nach Bremen. Auto bei Airparks abgestellt und mit dem Taxi zum Flughafen. Ankommen, gepäck aufgeben, übrigends die Maße unseres zu groß vermuteten Handgepäcks passen zu 100%, noch ein Kaffee trinken und zum Gate. Nach etwa 80 Minuten Flug sind wir in Edinburgh angekommen. In den Express eigestiegen, zur Waverly-Station gefahren und zum Zug. Dan der Übersichtlichkeit des Bahnhofes war es überhaupt kein Problem den richtigen Zug zu erwischen und ca. 60 Minuten später waren wir auch schon in Glasgow an der Queen Street. Kurzer Fußmarsch zum Hotel und schon waren wir da. Hundemüde aber angekommen. Mittlerweile war es 22:30 Uhr.
Unser Fazit: Rund 1700km Strecke in nicht einmal 4,5 Stunden. Dafür das wir weder den Weg zum Hotel kannten und vorher noch nie das Streckennetz der ScotishRail in Anspruch genommen hatten, sind wir mit diesem Ergebnis absolut zu frieden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem ersten Versuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s