Träume? Träume! – Aber warum auch nicht?

Archivbeitrag von: Donnerstag, 7. Januar 2010 – 14:21 Uhr

Klar, wenn man sich verändern möchte hat man auch gewisse Vorstellungen oder besser Träume die auf Verwirklichung warten. So auch wir!
Vorallem in Betzg auf unsere neue Bleibe. Die Gedanken gehen vom klassischem Cottage bis zur Aufarbeitung eines alten Industriegebäudes als Loft. Aber im Endeffekt wird es sicher erst einmal eine 2-Zimmerwohnung. Wie dem auch sei, ganz ohne Träume und Vorstellungen – keine Ziele. Ist ebend so.
Aber mal im Ernst. Eine Industieruine als Gästehaus umzufunktionieren? Wäre doch sicher eine stilvolle Location?
Warten wir es einmal ab. Im Februar gehts ja nach Glasgow und wer weiß was uns da noch alles erwartet…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem ersten Versuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s