Montag, 17.08.2010 – Vier Stunden und gefühlte 30km weiter…

Archivbeitrag von: Sonntag, 22. August 2010 – 22:31 Uhr

Edinburgh Airport

Edinburgh Airport bei Nacht

Das begehbare Gelände des Edinburgh Airports ist recht groß und somit ideal für nächtliche Spaziergänge. Ich glaube hier verlaufe ich mich jetzt nicht mehr, denn Zeit mich mit der Umgebung auseinander zu setzen hatte ich ja heute genug. Endlich, es ist 4:00 Uhr morgens und das Tor zu den Sicherheitskontrollen wird geöffnet. Dahinter sind auch die Restaurants, die aber noch geschlossen sind! Also setzte ich meinen Spazierwahnsinn im inneren des Flughafens fort. Selbst die Souvenierläden sind noch zu. Lediglich ein Coffeeshop und eine Pafümerie haben auf, alle anderen haben wahrscheinlich langes Wochenende!? Aber irgendwo muss doch eine Möglichkeit sein seinen Zuckerspiegel wieder auf „normal“ zu bekommen. Zum Glück habe ich einen Cadbury Automaten gefunden und jetzt gibt es erstmal Trauben-Nuss Schokolade. Um kurz vor neun, deutscher Zeit, bin ich dann auch in Bremen gelandet, wo meine Freundin mich gleich mit der erforderlichen erste Hilfe Maßnahme versogt hat… Cappuccino!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Weiter gehts in Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s