Vielen Dank für eine unvergessliche Nacht…

Archivbeitrag von: Sonntag, 26. September 2010 – 20:21 Uhr

Brodies Hostel Edinburgh

Brodies Hostel liegt direkt an der Royal Mile in Edinburgh

Auf der Website des Brodies Hostel heißt es im Slogan: „Stay in the best Hostel in Edinburgh“… Wenn das schon das beste Hostel in Edinburgh ist, möchte ich die anderen nicht mehr testen. Aber fangen wir mal von vorne an.
Wir haben ein Hostel gebucht, das in den Bewertungen gute Kritiken bekommen hat… Ein Hostel, das zentral gelegen ist um am Sonntag Morgen bequem zum Airlink-Bus zu kommen… Außerdem ein Hostel, welches im Gegensatz zu anderen auch ein wenig teurer war… – Das war wohl ein Fehler! Die Website des Brodies Hostel ist übersichtlich, die Buchungsmöglichkeit einfach zu bedienen und die Fotos natürlich vom Feinsten. Als wir im Hostel ankamen fanden wir einen sauberen Eingangsbereich und einen freundlichen Rezeptionisten vor… und dann ging es los. Super hellhörige Zimmer, in denen man alles mitbekommen hat was es überhaupt mitzubekommen gab. Das einzige was im Zimmer einigermaßen sauber war, war das Bettlaken, bzw. das was stattdessen darauf lag und der Teppich. In den En-Suite Duschraum sollte man besser mit Socken gehen und die Duschwanne meiden. Hygiene ist für Gäsehäuser doch normalerweise oberstes Gebot doch hier waren die Prioritäten hauptsächlich auf den Eingangsbereich fokusiert. Nachdem wir gegen Mitternacht gerade kurz eingeschlafen waren, kam auch schon die nächste Horde von Ihrer nächtlichen Partytour und machten auf dem Zimmer und der benachbarten Gemeinschaftsdusche fleißig weiter. Ein Gröhlen, annäherndes Singen und getrampel bis um 4. Dazu kam auch das die Wasserleitungen bei der Benutzung von Toilettenspülung und Dusche einen unsagbaren Lärm verursachten, der fast bis zum Aufstehen um 5 angehalten hat. Wir waren so froh, dass wir jetzt das Hostel verlassen haben. Spätestens jetzt wußte ich, das meine Entscheidung, letztes mal die Nacht durchzumachen, die Beste war.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Weiter gehts in Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s