Ruhe vor dem Sturm?

Archivbeitrag von: Sonntag, 29. Mai 2011 – 21:05 Uhr

Albert Street Dundee, Scotland, view from my flat

Dritter Stock und grosse Fenster, leider kein Meer vor der Tuer

Von Ruhe kann derzeit hier in Dundee keine Rede sein. Es stürmt in einer Tour. Und wenn es gerade mal nicht stürmisch ist, weht ein ernstzunehmender Wind. Wenn ich in den letzten Tagen zur Dachrinne meiner Nachbarn hinübergesehen habe, habe ich mich immer wieder gefragt wie lange diese dem Wind noch standhalten kann. Entlang der Albert Street, wo ich seit kurzem auch wohnhaft bin, findest Du in regelmäßigen Abständen Einzelteile von Dachziegeln. Auch die an den Hauswänden verlegten Telefon- und Antennenkabel haben ebenfalls ordentlich gelitten. Aber zumindest ist von der Aschewolke in den Nachrichten nichts mehr zu hören oder lesen. Wenigstens gibt es da einen Lichtblick.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Weiter gehts in Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s