…und es geht doch weiter

Am 23ten September 2012 wurde der letzte Eintrag auf diesem Blog veröffentlicht. Eine
lange Pause aber diese ist nun vorbei. Während meiner inaktiven Zeit auf diesem Blog habe ich eine Menge eMails von Euch bekommen mit Fragen und Aufforderungen einfach weiter zu schreiben und genau das soll jetzt auch wieder passieren.

An dieser Stelle ersteinmal einen herzlichen Dank an Euch für Eure treue, auch wenn lange nichts passiert ist.

Also was ist in der Zwischenzeit passiert?

Ende 2012 bin ich dann doch wieder nach Stirling gezogen und mittlerweile hat sich meine Umzugsquote auf 5 Umzüge in nicht einmal 4 Jahren erhöht.

Auch beruflich hat es einige Veränderungen gegeben. Ich hatte ja im IT Service gearbeitet, aber fand es eigentlich nicht besonders herausfordernd. Also entschloss ich mich einen anderen Weg einzuschlagen, ich wusste nur noch nicht so richtig was. Als dann im August auch meine Abteilung an einen externen Serviceanbieter ausgelagert wurde dachte ich mir, dass ist nun die Chance etwas zu verändern. Wie es der Zufall so wollte hatte ich eine Woche vor der Bekanntgabe, dass unsere Abteilung aufgelößt werden sollte, einen anderen Job abgelehnt. Also viel der Entschluss einen neuen Versuch zu starten und etwas eigenes auf die Beine zu stellen und wenn es erstmal nur nebenher ist. Seit dem ich Schottland bin, habe ich mich intensiv mit Vertrieb und Motivation auseinander gesetzt und schnell wurde klar, dass ich im Vertriebsbereich und in der Kundenaquise meine neue Herausforderung gefunden habe.

Kurz nach Verlassen der Firma trat ich dann auch meine neue Stelle im Telemarketing und Account Management an, das Problem hier war nur, dass man 3 Stunden am Tag unterwegs war um zur Arbeit hin und wieder zurück zu kommen. Ausserdem wurde ebenfalls die Stellenbeschreibung immer wieder abgeändert und selbst nach 3 Monaten war nocht nicht so wirklich erkennbar wohin die Reise gehen wird und auch von der versprochenen Provision war weit und breit nichts zu sehen. Eine Woche nachdem ich auch diese Stelle hinter mir gelassen habe, bekam die die Möglichkeit Kundenaquise zu betreiben und ich kann Dir sagen, das war absolut genial, zwar nur kurz, aber genial.

Während hier auf dem Blog nichts mehr passiert ist, habe ich an einem anderen Blog geschrieben in dem ich meine gemachten Erfahrungen aus dem Vertrieb, der Motivation und dem positiven Denken teilen möchte. Ja, Du hast richtig gehört, positives Denken. Wenn Du einer von denen bist, die mich schon länger kennen mag Dir das etwas komisch vorkommen. Nicht das ich früher pessimistisch war, aber ich war sehr engstirnig, relativ verschlossen in Bezug auf andere Meinungen und wenn es darum ging etwas neues auszuprobieren. Seit ein paar Jahren hat sich das stark geändert und ich habe viele neue Sichtweisen kennengelernt, die mir auch persönlich sehr gut getan haben. Aber das ist nicht Teil dieses Blogs. Wenn Du interesse hast, die andere Seite von mir kennen zu lernen, dann kannst Du es in Kürze nachlesen auf “Success is all about attitude” Dieses Blog wird auf deutsch und englisch geschrieben. Ich würde mich freuen Dich auch dort begrüssen zu dürfen. Den Link werde ich nach der Veröffentlichun sofort hier bekannt geben. 

Tanzen – Ja das ist immer noch ein großes Thema. Auch wenn wir im Moment nicht wirklich die Zeit dafür haben, freuen wir uns dennoch auf die Zeit, in der uns das wieder möglich ist. Im September 2012… also als ich aufgehört habe zu schreiben… habe ich meine Verlobte kennengelernt und im November kam ich zurück nach Stirling und wir zogen zusammen. Am ersten Dezember 2013 kam dann auch unser Junior, der kleine Adrian, zur Welt. Nun hält er uns auf Trapp und verhindert lange Weile.

Beruflich soll es nun auch in eine neue Richtung gehen. Es wäre doch schön, wenn man die Familie in Deutschland besuchen könnte wann und wie lange man will. Ohne darauf Rücksicht nehmen zu müssen wie viele Urlaubstage man noch zur Verfügung hat oder wie viele Kollegen bereits vor einem den Urlaubsantrag eingereicht haben.

Somit muss eine flexieble Lösung her, die es mir / uns ermöglicht von überall arbeiten zu können wo ein Internetanschluss zur Verfügung steht. Ein gewagtes Angehen, aber einen Versuch ist es definitiv wert. Also jetzt machen wir Nägel mit Köpfen und darüberhinaus, das vermeintlich unmögliche Möglich.

Mehr Traffic für Ihre Website

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Jahr 2014, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s