Das würde es in Deutschland nie geben!

Ich weiss, sag niemals nie, aber so etwas habe ich in Deutschland in meinen ganzen 33 Jahren die ich in dem Land gelebt habe noch nie erlebt. Sollte jemand von Euch andere Erfahrungen gemacht haben, lasst es mich bitte wissen, hier beschreibe ich lediglich meine Erfahrungen und die können von Euren nunmal abweichen.

Parkschein von Paisley

Mein „gratis Parkschein“

Zurück zum Thema 🙂  Gestern nachmittag war ich in Paisley, musste noch schnell etwas bei meiner Bank erledigen und Einkaufen. Also fuhr ich, da ich etwas lauffaul war, mit dem Auto und parkte in der Nähe des bahnhofs Gilmourstreet, direkt in der Ortsmitte. Während der Woche sind alle Parkplätze und auch die meisten Haltemöglichkeiten am Straßenrand kostenpflichtig. Nur an den Wochenenden kannst du hier gratis stehen. Also fuhr ich auf den Parkplatz, stieg aus dem Wagen aus und ging zum Parkscheinautomat. Als ich gerade eine £1 Münze einwerfen wollte, sprach mich ein älterer Mann aus dem neben mir stehenden Auto an: „Brauchst Du ein Ticket?“ Ich sagte: „Ja“ für eine Stunde. kaum ausgesprochen reichte er mir sein Ticket rüber und sagte: „Ich fahre jetzt weiter, brauche es also nicht mehr, ist noch eine Stunde und 15 minuten gültig.“ Nun war ich doch etwas beeindruckt, bedanke mich und da fuhr er dann auch schon weiter. Ich klbte mir mein Glückticket in die Seitenscheibe und erledigte meine Dinge wegen denen ich hergekommen war. So etwas ist mir in Deutschland bisher wirklich noch nicht passiert. 🙂

 

Weiterer Kontakt gewünscht? Kontaktiere mich per Skype: andre-bolte, per e-Mail: andre.bolte77@gmail.com oder auf dem Mobiltelefon unter +44 7427 620 959  —  Ich freue mich von Dir zu hören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Jahr 2016, Februar 2016, Schottland's Städte, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das würde es in Deutschland nie geben!

  1. Becky schreibt:

    Ja, so etwas passiert einem in Deutschland wirklich eher nicht.
    Auch ein Vorlassen von schnelleren Autos, indem man kurz an die Seite fährt, gibt es hier leider nicht. Das ist auch so eine Sache, die ich schmerzlich in Deutschland vermisse…

    • Andre Bolte schreibt:

      Oh ja, ich kann das nachvollziehen. Als ich das letzte Mal in Deutschland war, habe ich 10 Minuten im Bremer Stadtverkehr verbracht und war drauf und dran den nächsten Flieger wieder zurück nach Hause zu nehmen – Danke für Deinen Kommentar 🙂

  2. der Muger schreibt:

    Bei uns ist das Ticket-Weiterreichen ganz normal.
    Ich mache das auch immer. Sogar in Deutschland 😉

    liebe Grüsse vom Muger

    • Andre Bolte schreibt:

      Na da bin ich aber froh, dass es das zumindest hier und da noch gibt, aber in der Schweiz habe ich das auch öfters erlebt. Nur in DE nicht – Danke für Deinen Kommentar 🙂

    • Lara schreibt:

      Ich mache das auch immer, wieso wegschmeißen wenn es noch jemand anderes nutzen kann 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s