Das Ende einer genialen Party Woche

Wow, kann ich da nur sagen. Was an den letzten beiden Wochenenden und in der vergangenen Woche abgegangen ist, hätte ich in Deutschland wahrscheinlich nicht gemacht. Ich hatte mich während meiner DJ-Zeit in Deutschland mehr und mehr von den Discotheken distanziert und lieber die freie Zeit zu Hause verbracht. Auch von dem Tanzkreis, dem wir angehörten, waren reguläre Parties auch nicht unbedingt weit verbreitet.

Hier in Schottland ist das mittlerweile etwas anders. Je länger ich dem Club angehöre umso mehr Leute lernt man logischer Weise kennen und geht auch öfter wieder aus. Da ich nach wie vor gute Kontakte nach Dundee habe, versuche ich natürlich auch zu den monatlich stattfindenden Parties zu gehen. Und mit dieser startete in diesem Fall die Veranstaltungs-Serie.

Am Samstag, 7. April war also Auftakt in Dundee in der Bonar Hall. Zur Zeit ist noch nicht ganz klar wie lange diese Halle noch für unsere Zwecke zur Verfügung steht. Da der Inhaber in Kürze wechseln wird. Das tat allerdings der ausgelassenen Stimmung keinen Abbruch. Die Parties in Dundee sind auch für manche Mitglieder aus dem Club in Stirling immer wieder ein gerne in Anspruch genommener Anlaufpunkt und so auch dieses Mal. Allerdings mit einer kleinen Änderung. Am Ende des Abends wurde sich mal wieder seit langem verabredet und ich war am Montag erst für einen Kaffee und dann zum Training mit anschliessender FreeStyle Party in Stirling. Eigentlich wollte ich nicht so lange bleiben, da ich am Dienstag wieder arbeiten musste und zudem auch noch einen fast 2 Stunden Weg mit Bus und Bahn bis zu mir nach Hause in Kauf nehmen muss. Aber wie es immer so ist, wurde es doch etwas später bis ich wieder zu Hause war. Am Dienstag entschloss ich mich in Glasgow nicht zum Training zu gehen. Zwar habe ich mir den Mittwoch frei genommen, da ich nach Edinburgh wollte, wusste aber gleichzeitig, dass es auch diesmal wieder spät werden wird. Zwar war diesmal keine Party der Auslöser, dafür aber ein Treffen mit guten Bekannten. Die Partyzeit sollte am Donnerstag ihre Fortsetzung finden, im Jumpin‘ Jaks in Glasgow. Ähnlich wie auch schon am Montag in Stirling, diesmal allerdings doch etwas länger. Schliesslich ist der Weg nach Hause nun kürzer, was aber die letzten Nächte nicht unbedingt länger macht. Da wir schon dabei sind die Nächte mit aller Gewalt zu verkürzen, Du kannst es Dir denken, war am Freitag dem 13ten auch schon die passende Motto-Party in der Rutherglen Town Hall gebucht. Diese habe ich allerdings um Mitternacht verlassen um den letzten Zug nach Hause zu bekommen. Doch als Entschädigung für die frühe Rückkehr diente dann die letzte Veranstaltung dieser Serie und auch diese war nur noch ein paar Stunden entfernt. Am Samstag abend ging es in die Universität von Glasgow, genauer in die Students Union. Ich hatte zum einen keine Ahnung wo ich da genau hin musste noch wie gross das Gebäude überhaupt war. Aber wenn Du nicht genau weisst wohin, dann kommt Dir so ein Bau gleich noch einmal so gross vor als er wirklich ist. Aber letzten Endes kam ich auch dort an wo ich hin wollte, mit ein paar Umwegen zwar, aber Ziel erreicht. Diese Party war als Charity Veranstaltung angegeben für ein Research Projekt in Sri Lanka. Na was will man mehr, Spass haben für einen guten Zweck. Da bin ich doch immer für zu haben.

So nun ist Sonntag und der wird ausgiebig zum Entspannen genutzt. Ich war vorhin kurz in der Innenstadt um meine Busfahrkarte zu erneuern und war erstaunt wie warm und sonnig es heute war. Ideal also für den Aufenthalt im Freien und für den Ausklang des Wochenendes.  In diesem Sinne eine schöne Woche 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter April, Das Jahr 2012 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s